Nordkirche - Hauptbereich 1

Nordkirche - Hauptbereich 1

Kuratoriums des HB 1

Das Hauptbereichsgesetz der Nordkirche regelt in § 12 die Aufgaben und Zusammenwirken von Hauptbereichsleitung und Hauptbereichskuratorium:

„(1) In den Angelegenheiten des Hauptbereichs handelt die Hauptbereichsleitung im Rechtsverkehr als Vertreterin der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche. Sie führt die Geschäfte des Hauptbereichs. Die Hauptbereichsleitung entwickelt zusammen mit dem Hauptbereichskuratorium die Gesamtkonzeption des Hauptbereichs. Sie vertritt  die Belange des Hauptbereichs in Öffentlichkeit und Gesellschaft. Insbesondere hat sie folgende Aufgaben und Befugnisse:

  1. Planung der Hauptbereichsziele und Arbeitsschwerpunkte im Rahmen der Zielvorgaben von Kirchenleitung und Synode;
  2. Aufstellung des Hauptbereich-Budgets und Festlegung der Teilbudgets der Arbeitsbereiche sowie Durchführung der  Budgets,  verbunden mit einer Finanz-, Projekt- und Personalplanung für die drei Folgejahre;
  3. Abschluss von Zielvereinbarungen nach § 16 Abs. 2;
  4. Ausrichtung der Arbeitsbereiche auf die gemeinschaftlich zu erreichenden Ziele mit der Befugnis, Weisungen im Einzelfall zu erteilen;
  5. Abschluss von Kontrakten im Rahmen des Kontraktmanagements;
  6. Unterstützung der Arbeitsbereiche durch Controlling sowie durch Anordnungen und Maßnahmen zum Ausgleich der Kräfte und Lasten;
  7. Begründung, Veränderung und Beendigung der Arbeitsverhältnisse; soweit es sich um Mitarbeitende der dem höheren Dienst entsprechenden Funktionsebene handelt, nur mit Zustimmung des Nordelbischen Kirchenamtes;
  8. Aufsicht über alle Mitarbeitenden im Hauptbereich; die Befugnisse der Arbeitsbereichsleitungen als Vorgesetzte nach § 13 Abs. 3 Satz 1 bleiben unberührt.


(2) Alle Entscheidungen und Maßnahmen in Angelegenheiten des Absatzes 1 Satz 5 Nr. 1 bis 3 bedürfen, soweit nicht unverzügliches Handeln geboten ist, der Beratung im Hauptbereichskuratorium. Die Hauptbereichsleitung hat die Beratungsergebnisse bei ihrer Entscheidung zu berücksichtigen.

(3) Das Hauptbereichskuratorium kann mit der Mehrheit seiner stimmberechtigten Mitglieder der Hauptbereichsleitung Empfehlungen geben. Will die Hauptbereichsleitung den Empfehlungen nicht folgen, so berichtet sie dem Nordelbischen Kirchenamt und verständigt sich mit ihm und der oder dem Vorsitzenden des Hauptbereichskuratoriums über das weitere Vorgehen.“

Die in diesem Paragraphen geregelte Verantwortung nehmen für den Hauptbereich 1 folgende Mitglieder wahr:

 

NameBeruf/Funktion
1. Christian LenzSchulleitung Gymnasium Hamburg
2. Walter LorenzRU an beruflichen Schulen in SH
3. Prof. Dr. Petra SchulzUni Rostock, Religionspädagogik
4. Propst Dirk SauermannPropst KK Parchim
5. Pastor Andreas TheurichRektor der Ev. Hochschule Hamburg
6. Peter DargatzLehrer, Koordinator für schulkooperative Arbeit in Pommern
7. Pröpstin Carmen RahlfPröpstin KK Flensburg
8. Miriam LöhrWiss. Mitarbeiterin Uni Braunschweig, Hauptwohnsitz Hamburg
9. Telse VogtSchulleitung, Mitglied der EKL der Nordkirche